Rezepte

Cupcakes mal anders: Filet Cupcakes mit Süßkartoffeltopping

img_2118_web

Hallo ihr Lieben!

Cupcakes kennt man ja normalerweise nur in süß, meistens sogar sehr süß und am besten noch in Rosa. Aber es geht auch anders und das möchte ich euch heute zeigen. Als ich beim Einkaufen das Buch Pikante Cupcakes & Muffins entdeckt habe, musste ich es einfach mitnehmen. Da mein Freund sich kurz vorher beschwert hatte, dass es Cupcakes ja nur in süß gibt, er aber lieber was herzhaftes isst, habe ich mir gedacht, dass wäre ja die ideale Gelegenheit ihn vom Gegenteil zu überzeugen.

Ich möchte euch das Rezept für die Filet-Cupcakes mit Süßkartoffeltopping aus dem Buch vorstellen. Für das Rezept braucht ihr:

Für die Cupcakes:

  • 400g Schweinefilet
  • 4EL Pflanzen Öl
  • 3 Eier
  • 140g Quark
  • 2EL Milch
  • 300g Mehl
  • 2TL Backpulver
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 150g saure Sahne
  • 150g geriebener Gouda
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Thymian, Chilli, Kreuzkümmel

Für das Topping:

  • 400g Süßkartoffeln
  • 2 Eier
  • 1EL Butter
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Ingwer

Außerdem braucht ihr noch ein Muffinblech und Förmchen, ich empfehle euch welche aus Silikon, da sich die Cupcakes nur schwer aus dem Papier lösen lassen.

Als Erstes müsst ihr 2 Eier schaumig schlagen, dann fügt ihr Quark, Milch, etwas Salz und 2 EL Öl hinzu und verrührt Alles miteinander. In einer anderen Schüssel vermischt ihr Mehl und Backpulver und siebt es auf die Quarkmischung. Dann müsst ihr alles gut durchkneten, sodass eine Teigmasse entsteht. Danach rollt ihr den Teig auf der mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche aus und schneidet ihn in 12 gleich große Stücke.

Für die Füllung müsst ihr die Zwiebel und die Petersilie fein hacken. 1 Ei schaumig schlagen und die saure Sahne unterrühren. Danach Zwiebeln, Petersilie, Salz, Pfeffer, Thymian und Gouda hinzufügen und verrühren. Nun zuerst die Teigstücke in die Förmchen legen und gleichmäßig die Creme darauf verteilen.

Das Schweinefilet mit Salz, Pfeffer, Chili, Kreuzkümmel und Thymian würzen und von allen Seiten scharf anbraten. Es sollte nicht durchgebraten werden, da es im Ofen noch nachgart. Wenn ihr den gewünschten Bräunungsgrad erreicht habt, legt ihr das Fleisch zur Seite und lasst es ein wenig auskühlen.

Während das Schweinefilet auskühlt, könnte ihr das Topping zubereiten. Dafür müsst ihr die Süßkartoffeln schälen und reiben, am besten mit einer Küchenmaschine, damit geht es am schnellsten. Danach die Süßkartoffeln mit den Eiern, Butter, Ingwer, Salz und Pfeffer vermischen.

Wenn das Schweinefilet abgekühlt ist schneidet ihr es in 12 gleich große Stücke und verteilt diese auf den Muffins und gebt danach das Topping drauf. Dann müssen die Cupcakes bei 180°C im Backofen, ca. 30 Minuten, goldgelb backen. Am besten macht ihr nach 25 Minuten die Stäbchenprobe und schaut ob die Cupcakes schon fertig sind.

Am besten schmecken die Cupcakes noch warm, man kann dazu gut einen grünen Salat servieren. Aber auch am nächsten Tag kann man sie noch wunderbar genießen.

img_2130_webimg_2128_web

Uns haben die Cupcakes sehr gut geschmeckt und von meinem Freund bekommen sie 4 von 5 Sternen. Man könnte vielleicht dem Teig noch getrocknete Tomaten hinzufügen, damit die Cupcakes noch saftiger werden, das werden wir beim nächsten Mal ausprobieren und ich werde euch natürlich berichten wie es geworden ist.

Wenn euch das Rezept gefallen hat und ihr es ausprobiert habt, dann schreibt mir doch in den Kommentaren wie es euch geschmeckt hat und was ihr vielleicht verändert habt. Gerne könnt ihr mir auch Bilder schicken oder bei Instagram den Hashtag #cupcakesandcurves nutzen.

Danke das du meinen Post gelesen hast, schau doch beim nächsten auch vorbei.

Eure Jessi. :-*

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.