Rezepte

Cinnamon Rolls, Kanelbullar Kuchen oder einfach Zimtschnecken

Hallo ihr Lieben!

Wie man sie auch nennt ich liebe Zimtschnecken einfach. Deshalb habe ich die Gelegenheit genutzt und sie für den letzten Spielenachmittag gebacken. Bisher hatte ich immer ein bisschen Respekt vor dem Hefeteig aber mit dem Rezept, das ich in der neuen Sweet Dreams entdeckt habe hat es super geklappt.

Um diese leckeren Zimtschnecken zuzubereiten braucht ihr:

Zutaten

  • 500g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe (7g)
  • 135g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 5 EL Pflanzenöl
  • 120g Butter
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 5 EL Milch
  • 6 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. Zuerst vermischt ihr Mehl, 50g Zucker und Salz in einer großen Schüssel. Die Milch müsst ihr in einem Topf leicht erwärmen. Bitte nicht aufkochen lassen, ist die Milch zu heiß geht die Hefe kaputt und der Teig geht später nicht auf. Die lauwarme Milch langsam zur Mehlmischung dazu geben. Nach  und nach Ei, Eigelb und Öl hinzufügen. Alles mit dem Knethaken, der Küchenmaschine, zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Ein Küchentuch in warmes Wasser tränken, auswringen, und über die Schüssel mit dem Teig legen. An einem warmen Ort ca. 60 Min gehen lassen. Der Teig sollte sein Volumen nach der Gehzeit verdoppelt haben.
  2. Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Den Hefeteig durchkneten und ca. 1cm dick, quadratisch, ausrollen. Butter zerlassen und den Teig damit bestreichen. 85g Zucker mit Zimt vermischen und auf dem Teig verteilen. Das Teigquadrat von der Seite her aufrollen.
  3. Die Rolle in ca.4cm dicke Scheiben schneiden und von außen nach innen in der Backform verteilen. Auf mittlerer Schiene ca. 20-25min backen. 5 EL Milch mit Puderzucker verrühren und auf den noch heißen Zimtschnecken verteilen.
  4. Servieren und Genießen!

Die Zimtschnecken sind super auf dem Spielenachmittag angekommen und haben allen gut geschmeckt. Durch den Zuckerguss bleiben sie schön saftig. Ich werde die Zimtschnecken aufjedenfall nochmal machen. Und für den nächsten Spielenachmittag hab ich mir auch schon was neues überlegt.

PS: Wenn ihr mal etwas über Brettspiele wissen wollt und sehen wollt was wir am Speilenachmittag gemacht habe, außer Zimtschnecken essen, dann schaut doch mal bei Mathias auf Brettspielregal vorbei.

Viel Spaß beim Backen und Naschen,

eure Jessi :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.